Rossenbach/Van Volxem
(Music inspired by Characters, Soundconcepts and Stories)



Profil

Seit 1993 arbeiten Sven Rossenbach und Florian Van Volxem
gemeinsam als Komponisten und Sounddesigner.
Zunächst vorwiegend tätig für TV Sender und Design Agenturen,
kam es 1999 zur ersten Zusammenarbeit mit Dominik Graf.
Ihr kompositorisches Schaffen war und ist in zahlreichen preisgekrönten Filmen,
Hörspielen für den WDR, das Züricher Sprechtheater, Station IDs und Titelmusiken zu hören.
Für ihren Film- Score für den ARD Mehrteiler "Im Angesicht des Verbrechens"
wurden sie 2010 mit dem "Deutschen Fernsehmusikpreis" ausgezeichnet.
2015 erhielten Sie den Preis der deutschen Filmkritik "Beste Filmmusik",
für den Kinofilm "Die geliebten Schwestern".

Filmographie (Auswahl)

"Das weiße Kaninchen" 2016 (Regie:Florian Schwarz) "Am Abend aller Tage" 2016 (Regie: Dominik Graf) "Zweibettzimmer" 2016 (Regie: Isabel Kleefeld) Tatort "Kälter als der Tod" 2014-2015 (Regie:Florian Schwarz)
Kinofilm "Die abhandene Welt" (Regie: Margarethe von Trotta)
"Besser als Du" 2015 (Regie: Isabel Kleefeld)
"Die geliebten Schwestern" Kinofilm 2014 (Regie: Dominik Graf)
Tatort "Aus der Tiefe der Zeit" 2013 (Regie: Dominik Graf)
"Im Netz" 2012 (Regie: Isabel Kleefeld)
"Verratene Freunde" 2012 (Regie: Stefan Krohmer)
"Lawinen der Erinnerung" 2012 (Regie: Dominik Graf)
"Riskante Patienten" 2011-2012 (Regie: Stefan Krohmer)
"Das unsichtbare Mädchen" (2011) (Regie: Dominik Graf)
Unter anderen Umständen "Spiel mit dem Feuer" (2011) (Regie:Judith Kennel )
Dreileben "Komm mir nicht nach" Zweiter Teil (2010-2011) (Regie: Dominik Graf)
Cassandras Warnung (2010, aus der Reihe Polizeiruf 110) (Regie: Dominik Graf)
Im Angesicht des Verbrechens 10 Folgen (2009) Regie:Dominik Graf
Das Gelübde (2007) Regie Dominik Graf
Eine Stadt wird erpresst (2006) Regie: Dominik Graf - Grimme Preis
Polizeiruf 110 "Er sollte tot" (2005) Regie: Dominik Graf - Deutscher Fernsehpreis / Munich Film Festival Award /
Polizeiruf 110 "Der scharlachrote Engel" (2004) Regie: Dominik Graf - Grimme Preis Gold /
Toyota jagt Ferrari (2003) Regie: Christoph Weber
Vorher/Nachher (2003) Theater Oberhausen Regie: Christoh Roos
Hotte im Paradies (2002) Regie: Dominik Graf -
Preis der Filmstadt Hof / Fernsehfilm Preis Baden Baden / Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie /

Die Freunde der Freunde (2001) Regie: Dominik Graf - Grimme Preis /
München ∼ Geheimnisse einer Stadt (1999) Regie: Dominik Graf


Auszeichnungen/Festivals

2016 "Nominierung in der Kategorie Beste Musik für "Das weiße Kaninchen" (Deutscher Fernsehpreis)
2015 "Nominierung in der Sektion Musik für Polizeiruf 110 "Smoke on the water" (Deutsche Akademie für Fernsehen)
2015 "Die geliebten Schwestern" "Preis der deutschen Filmkritik 2014 - Beste Filmmusik"
2012 "Riskante Patienten" Bernd Burgemeister Preis
2010 "Im Angesicht des Verbrechens" Deutscher Fernsehmusikpreis "Bester Mehrteiler"
2008 "Eine Stadt wird erpresst" Adolf Grimme Preis
2007 "Polizeiruf 110- Er sollte tot" Adolf Grimme Preis Förderpreis deutscher Film Deutscher Fernsehpreis
2006 "Polizeiruf 110- Der scharlachrote Engel" Adolf Grimme Preis in Gold
2005 "Hotte im Paradies" Deutscher Fernsehpreis